Jan 15, 2013 - Allgemein    No Comments

Die richtige Lippenpflege – welche Produkte helfen?

Zahlreiche Lippenpflegeprodukte aus unterschiedlichen Preisklassen werden in der heutigen Zeit angeboten und locken mit verführerischen Versprechen. Doch welche Produkte halten auch das, was die Verpackung verspricht? Und muss es denn wirklich immer das teuerste Mittel sein?

Produkte aus dem Drogeriemarkt und der Apotheke

Carmex, Labello & Co zählen zu den Pflege-Favoriten unter den Konsumenten der niedrigeren Preisklasse. Um den Lippen zusätzlich eine zarte Farbe zu verleihen eignen sich Pflegestifte mit dezenten Farbtönen und schimmernden Pigmenten, die den Lippen einen tollen Glanz verleihen. Die Produktpalette bietet nicht nur was fürs Auge, denn auch an Gerüchen steht inzwischen einiges an Auswahl zur Verfügung. Für die schnelle Portion Pflege unterwegs eignen sich Pflegemittel in Stiftform, diese ganz einfach in Hand- oder Hosentasche verstaut werden und nach Bedarf verwendet werden können. Einige Produkte erhält man in einem Tiegel, sodass das Produkt mit dem Finger aufgetragen werden muss.

Alternativen zu herkömmlichen Produkten

Reichhaltige Pflege findet man nicht nur in entsprechenden Produkten. Über Nacht empfiehlt es sich zu einer fettigeren Creme zu greifen, da diese dicker aufgetragen werden kann. Sollten Sie weniger Wert auf eine schicke Verpackung und angenehmen Duft oder Geschmack legen, dann sollten Sie Vaseline in Erwägung ziehen. Sie gilt als Schutz für spröde Lippen bei kaltem Wetter und kann auch an anderen trockenen Hautpartien als Pflegemittel aufgetragen werden. Erhältlich ist Vaseline in jedem Drogeriemarkt und in Ihrer Apotheke. Wer sich einmal selbst an der Herstellung von Lippenpflegebalsam versuchen möchte wird auch hierbei fündig. Im Netz finden sich zahlreiche Rezepte zur Herstellung von pflegenden Mitteln. Als altbewährtes Hausmittel hat sich ganz normaler Bienenhonig erwiesen. Einfach am Abend mit dem Finger auf die Lippen getupft, wirkt er über Nacht beruhigend und desinfiziert und beugt somit unangenehmen Rissen vor.
Pflege kann von den Lippen übrigens besser aufgenommen werden, wenn sie zuvor von alten Hautschuppen befreit worden sind. Das gelingt am besten vorsichtig mit einer weichen Zahnbürste.

 

 

Comments are closed.